Mobilität im Alter

Pla­nung und Umset­zung von Pro­jek­ten für Per­so­nen im Senio­ren­al­ter. Dabei wer­den die Pro­gram­me auch anhand vor­kom­men­der Krank­heits­bil­der aus­ge­rich­tet. Es geht um die För­de­rung des selbst­stän­di­gen Gesund­heits­ver­hal­tens. Die phy­si­sche und psy­chi­sche Leis­tungs­fä­hig­keit der Teil­neh­men­den wird ver­bes­sert. Ziel ist es, durch die Auf­recht­erhal­tung der Mobi­li­tät, die Lebens­qua­li­tät zu sichern.

Unser lau­fen­des Ange­bot für die Stif­tung Alters­woh­nun­gen in Zürich:

  • «agil & mobil» Gedächt­nis- und Bewegungstraining
  • Sturz­prä­ven­ti­on — sta­bil und beweglich

Wei­te­re umge­setz­te Man­da­te und Projekte.