Jeder ist sein eigener Experte!

Am Montag, 20. Januar 2020 haben wir uns im Team der lifetime health zum dritten Weiterbildungstag über den Lösungsorientierten Ansatz (LOA) getroffen. Markus Haldner und Jürg Blum, beide Experten für LOA, haben uns gekonnt und interessant durch die drei Tage geführt. Ausgangspunkt dieser Methodik (und stückweit Lebenseinstellung) ist die Annahme, dass jeder Mensch zu jeder Zeit von sich aus gesehen das Bestmögliche machen will. Und dass er die nötigen Ressourcen dazu auch mitbringt. Alle Handlungen, auch solche mit negativ erscheinenden Auswirkungen, sind Teil dieser Lösungssuche.

Das kann für mich als Ansprech- und Fachperson auch mal anspruchsvoll sein: Völlig objektiv ein Gespräch zu führen, stets das Positive herauszulesen, auch wenn ich aus eigener Erfahrung und Ausbildung vielleicht eher Negatives darin sehe. Aber es hilft! Sich nicht auf die Probleme, sondern auf die Lösungen zu fokussieren, vereinfacht vieles. So habe ich denn auch gelernt, aus Schwächen Stärken zu machen. Das Stichwort dazu: Umdeuten. Aus einem aufbegehrenden Menschen wird ein meinungsstarker. Dank den geübten Gesprächsführungen bin ich nun auch dafür gewappnet, die Motive hinter den Handlungen zu erkennen und aus allem etwas Positives herauszuholen.

Für den Umgang mit Kunden und Klienten bedeutet das, dass ich in meinen Gegenübern stets die Experten für ihre Situation sehen. Sie kennen sich am besten und wissen daher auch, wie sie ihre Ziele erreichen können. Ich bewege mich auf Augenhöhe mit ihnen, sehe den Sinn hinter ihren Handlungen und bestärke sie in dem, was sie erreicht haben und noch erreichen möchten.