Res­sour­cen­par­cours – Erleb­nis­ori­en­tier­tes Sicht­bar­ma­chen der eige­nen Ressourcen

All­täg­li­che Wid­rig­kei­ten, kri­ti­sche Lebens­pha­sen und vie­le Auf­ga­ben und Anfor­de­run­gen des beruf­li­chen und pri­va­ten All­tags for­dern uns und unse­re Res­sour­cen täg­lich raus. Es wird zuneh­mend schwie­rig, die auf uns wir­ken­den Belas­tun­gen mit unse­ren Res­sour­cen auf­zu­fan­gen. Der Res­sour­cen­par­cours ermög­licht Ihnen eine erleb­nis­ori­en­tier­te Standortbestimmung.

Der Res­sour­cen­par­cours dau­ert einen hal­ben Tag. Wie bei einem Foto-OL in der Natur wird eine vor­ge­ge­be­ne Stre­cke mit ver­schie­de­nen Pos­ten­ab­schnit­ten absolviert.

Die Kom­bi­na­ti­on von Bewe­gung und gegen­sei­ti­gem Aus­tausch ermög­licht einer­seits Sen­si­bi­li­sie­rung und ande­rer­seits Ansät­ze für indi­vi­du­el­le Lösun­gen und Akzep­tanz (Peer-to-Peer- Coa­ching, Inter­vi­si­on, kol­le­gia­le Bera­tung; Think-Pair-Share).

Jetzt erst recht — gön­nen Sie sich und Ihrem Team eine Zeitinsel!
Die aktu­el­le Zeit mit Home-Office und der Aus­ein­an­der­set­zung mit Schutz­kon­zep­ten und deren Anpas­sun­gen stellt vie­le — teils ganz neue — Anfor­de­run­gen. Gön­nen Sie sich und Ihrem Team jetzt mit der Durch­füh­rung des Res­sour­cen­par­cours eine will­kom­me­ne Aus­zeit aus dem All­tags­ge­sche­hen und stär­ken Sie damit Ihre per­sön­li­chen Res­sour­cen. Wir pas­sen den Par­cours so an, dass er auch in die­sen her­aus­for­dern­den Zei­ten umsetz­bar ist.
Die aktu­el­le Zeit mit Home-Office und der Aus­ein­an­der­set­zung mit Schutz­kon­zep­ten und deren Anpas­sun­gen stellt vie­le — teils ganz neue — Anfor­de­run­gen. Gön­nen Sie sich und Ihrem Team jetzt mit der Durch­füh­rung des Res­sour­cen­par­cours eine will­kom­me­ne Aus­zeit aus dem All­tags­ge­sche­hen und stär­ken Sie damit Ihre per­sön­li­chen Res­sour­cen.