Ref­eren­zen

Beru­fliche & Soziale Inte­gra­tion

Beru­flich­es Inte­gra­tionspro­gramm Star­trampe

Das Pro­gramm Star­trampe ist ein von life­time health entwick­eltes Inte­gra­tionspro­gramm für junge Erwach­sene bis Erwach­sene 50+, basierend auf den vier Säulen Arbeit, Bewe­gung, Bil­dung und Beratung. Seit Okto­ber 2008. Zu den zuweisenden Stellen gehören Gemein­den, die IV sowie Kranken‑, Taggeld- und BVG-Ver­sicher­er.

Gesund­heits­förderung­spro­gramme

FAU – Fokus Arbeit Umfeld, Zürich:
• Bil­dungsmod­ul «Ressourcen­man­age­ment» in den Bere­ichen Bewe­gung, Entspan­nung und Ernährung (2005–2019)

Stiftung Chance, Zürich:
• Man­dat «Fit für den Arbeits­markt» (2000/01)
• Man­dat «Sanus» (2002–2013)
• Man­dat «Gesund­heits­förderung für IV-Bezüger und Sozial­hil­feemp­fan­gende» (2009–2017)
• Entwick­lung eines Beschäf­ti­gungs- und Gesund­heits­förderung­spro­gramm für Erwerb­slose; Ganzheitliche Umset­zung des Gesund­heit­steils in den Bere­ichen: Bil­dung, Bewe­gung, Ernährung, Entspan­nung

Stiftung Wen­depunkt, Muhen/Wettingen:
• Man­dat «Bewe­gung und Gesund­heit» (2003–2007)
• Beschäf­ti­gungsmöglichkeit­en für Arbeit­slose, Asyl­suchende sowie geschützte Arbeit­splätze für Klien­ten mit psy­chis­chen Ein­schränkun­gen; Konzip­ierung und Umset­zung des Bil­dungsmoduls Bewe­gung und Gesund­heit

Swiss­com AG, Group Human Resources, Bern/Worblaufen:
• Pro­jek­te: Case Man­age­ment, Dis­abil­i­ty Inte­gra­tion Man­age­ment (2003–2006)
• Nach­haltige Inte­gra­tion von erwerb­s­beein­trächtigten Mitar­bei­t­en­den

Gesund­heits­bil­dung und Beratung

Bewegte Bil­dung im Strafvol­lzug

Bezirks­ge­fäng­nis Affoltern am Albis (2000–2002):
• Konzept und Umset­zung «geführter Kraftraum» und «geführte Ange­bote im Innen­hof»

Gefäng­nis Lim­mat­tal (2009):
• Pla­nung «Kraftraum»

Strafanstalt Zug, Zug:
• Man­dat «Bil­dung­shalb­tag» (2006 — 2014)
• Entwick­lung und Umset­zung von Bil­dungsmod­ulen zum The­ma Gesund­heit, Bewe­gung und Per­sön­lichkeits­bil­dung

Bewegtes Ler­nen

Pri­marschulen Kan­tone Aar­gau und Zürich (siehe Plan)

P$dagogische Hochschule Schaffhausen:
• Weit­er­bil­dungskurse «Bewegtes Ler­nen» (seit 2016)

Päd­a­gogis­che Hochschule Zürich, edu Zürich

Zürcher Arbeits­ge­mein­schaft für Weit­er­bil­dun­gen der Lehrper­so­n­en des Kan­tons Zürich (ZAL):
• Weit­er­bil­dungsmod­ul «Ler­nen in Bewe­gung» (seit 2013)

Gesund­heits­bil­dung

action d, Nationales Pro­gramm zur Dia­bete­spräven­tion, Bern:
• Durch­führung von Gesund­heitscoach­ings im Rah­men des Apon­di-Pro­gramms (2011 — 2013)

Gesund­heits- und Umwelt­de­parte­ment der Stadt Zürich, Zürich:
• Pro­jekt «ALLFIT» (2001–2004)
• Mod­u­lares Bewe­gungs- und Schu­lung­spro­gramm mit indi­vidu­eller Betreu­ung für ältere Men­schen mit chro­nis­chen Erkrankun­gen

Hel­sana, Visana, Gesund­heits­förderung Schweiz:
• Pilot­pro­jekt «a‑pondi – aktiv zum Wohlfühlgewicht», Coach­ing für übergewichtige Men­schen (2010 — 2013)

Hel­sana Ver­sicherun­gen AG/MediX Grup­pen­prax­is:
• Struk­turi­erte Bewe­gungs­ber­atung über 6 Monate für Patien­ten der MediX Grup­pen­prax­en Zürich und Zürcher Ober­land mit web­basiertem Sen­sor­be­gleitungstool der Movi­ta GmbH (2009/10)

Insti­tut für Sozial- und Präven­tivmedi­zin der Uni­ver­sität Zürich, Zürich:
• Bezirk­spro­jekt: «BEE – Bewe­gung, Entspan­nung, Ernährung» (2007–2008)
• Pro­jek­tleitung Bezirk Affoltern a. A.; Mass­nah­men zur Förderung des indi­vidu­ellen Ver­hal­tens in den Bere­ichen aus­re­ichende Bewe­gung, aus­ge­wo­gene Ernährung und bewusste Entspan­nung

Pro Senec­tute Kan­ton ZH:
• Konzept «Auf­suchende Gesund­heits­ber­atung» (2016)

Stiftung Alter­swoh­nun­gen der Stadt Zürich/Stadtärztlicher Dienst der Stadt Zürich, Zürich:
• Man­dat agil & mobil (früher «SEBA» — Selb­st­ständig bleiben im Alter) (seit 2003)
• Gedächt­nis- und Bewe­gungstrain­ing. Umset­zung des Bewe­gungstrain­ings durch life­time health GmbH.
• Sturzpräven­tion – sta­bil und beweglich (ab 2020, Pilot­pro­jekt 2016)

Betrieblich­es Gesund­heits­man­age­ment (BGM)

Beratung BGM

Com­pona, Fehral­torf:
• BGM Check KMU, Kad­er-Tagung (2016)

Jus­tizdi­rek­tion Kan­ton Zürich:
• Mitor­gan­i­sa­tion und Umset­zung des Kadertages (2013)
• Work­shop «Gesund­heits­ge­spräche führen» und weit­ere per­sön­liche Gesund­heits- und Ressour­centhe­men

Stiftung ESPAS, Zürich:
• Pro­jekt «Gesund­heit­s­jahr» (2005)
• Veranstaltungen/Workshops für Mitar­bei­t­ende, die die The­men Bewe­gung, Entspan­nung und Ernährung möglichst prax­is­nah, ressourcenori­en­tiert und nach­haltig behan­deln

Unter­suchungs­ge­fäng­nisse Zürich / Vol­lzug­sein­rich­tun­gen Zürich (UGZ/VEZ):
• Pro­jekt «Gesund­heit­s­jahr GKZ» (2008–2009)
• Mod­ule zur umfassenden Gesund­heits­förderung (Bewe­gung, Entspan­nung, Ernährung)

Erleb­nistag Weit­er­bil­dung

Bewährungs- und Vol­lzugs­di­en­ste, Zürich:
• Organ­i­sa­tion & Umset­zung des alljährlichen BVD Forum (seit 2011) zum
• Ver­schiedene The­men­schw­er­punk­te: «Neue Wel­ten – andere Wel­ten», «Ver­ständi­gung mit Leib und Seele», «Es bewegt… », «Gemein­sam vor­wärts kom­men», «West­wärts», «Anders als gewohnt?!»

Grün Stadt Zürich:
• Organ­i­sa­tion & Umset­zung von zwei Gesund­heit­sta­gen (2015)

Kinder­heim St. Benedikt, Her­metschwil-Staffeln:
• Organ­i­sa­tion & Umset­zung Team-Weit­er­bil­dungstag (2016)

Unter­suchungs­ge­fäng­nisse Zürich / Vol­lzug­sein­rich­tun­gen Zürich (UGZ/VEZ):
• Organ­i­sa­tion und Durch­führung des alljährlichen Gesund­heit­stages (seit 2009)

Gesund­heit am Arbeit­splatz

Agogis, div. Stan­dorte:
• Zwei Unter­richt­stage zum The­ma Gesund­heits­förderung im Lehrgang Arbeit­s­a­gogik (seit 2018)

Amt für Abfall, Energie, Wass­er und Land­schaft (AWEL), Bere­ich Gewässer­schutz, Kan­ton ZH:
• Prep for Work (seit 2011)
• Konzep­tion und Umset­zung von Übungs­for­men zur Vor­bere­itung auf die Arbeits­be­las­tung in ver­schiede­nen Zweig­be­trieben

Bun­de­samt für Umwelt (BAFU):
• Prep for Work (2016–2017)
• Pro­jekt «Förderung der physis­chen Gesund­heit von Forstwartler­nen­den»

Codoc:
• Prep for Work (seit 2018)
• Pro­jekt «Förderung der physis­chen Gesund­heit von Forstwartler­nen­den»; Mitkonzep­tion Check­karte «Bere­it für die Forstar­beit», Mitar­beit Über­ar­beitung Kap. 4 «Men­sch und Arbeit» des Lehrmit­tels für For­wartler­nende

Gemeinde Balz­ers:
• Work­shop «Heben und Tra­gen» (2018)
• Work­shops «Gesun­der Rück­en im Büro», «Entspan­nungskom­pe­tenz» und «Rück­en­mes­sung mit der SpineMouse M360» (2019)

Grün Stadt Zürich:
• Organ­i­sa­tion und Umset­zung von BGM Mass­nah­men für Gesund­heit am Arbeit­splatz (Schu­lun­gen, Coach­ing, Ergonomi­etage, Prep for Work) (2016)

Keller-Frei AG, Strassen- und Tief­bau, Wal­lisellen:
• Prep for Work (2014, 2015, 2018)
• Übungs­for­men zur Vor­bere­itung auf die Arbeits­be­las­tung

Pri­marschule Dägerlen, Zürich:
• Energiep­fad; Weit­er­bil­dung Gesund­heit (2013)

Roche Forum Buonas, Buonas:
• Energiep­fad; Übungssamm­lung zu den The­men Entspan­nung und Aktivierung für Forums­gäste (2010)

Stadt Wet­zikon:
• Schu­lung Ergonomie und Ein­führung Steh­pulte (2019)

Ressourcen­man­age­ment

Amt für Bevölkerungss­chutz, Olten:
• Work­shop-Rei­he zu Gesund­heit, Stress, Soziale Unter­stützung, Erhol­ung & Entspan­nung (2009)

AAR bus & bahn, Aarau:
• Weit­er­bil­dungsmod­ule im Bere­ich Stress­be­wäl­ti­gung (2016)

Bus Ostschweiz:
• Weit­er­bil­dungsmod­ule im Bere­ich Stress­be­wäl­ti­gung (2015)

Kan­ton­spolizei Zürich:
• Zweit­eiliges Weit­er­bil­dungsmod­ul «Umgang mit Schichtar­beit» (2017/18)

Kan­ton­spolizei Solothurn:
• Zweit­eiliges Weit­er­bil­dungsmod­ul «Umgang mit Schichtar­beit» (2019)

Postau­to Schweiz AG, Region Nord­westschweiz:
• Weit­er­bil­dungsmod­ule im Bere­ich Stress­be­wäl­ti­gung (seit 2012)

Schloss-Schule Uster:
• Weit­er­bil­dungstag «Ressourcen­man­age­ment für Lehrper­so­n­en» (2015)

Sekun­darschule Düben­dorf-Schw­erzen­bach, Düben­dorf:
• Weit­er­bil­dungsrei­he «Ressourcen­man­age­ment für Lehrper­so­n­en» im Rah­men des Net­zw­erks für gesund­heits­fördernde Schule (seit 2008)

Stiftung GFZ, Zürich:
• Weit­er­bil­dungsmod­ule «Rück­en­schu­lung» und «Stress­be­wäl­ti­gung» (seit 2017)

Stiftung Orbe­tan, Thal­heim:
• Weit­er­bil­dungstag «Umgang mit Schichtar­beit» (2019)

SUVA Wet­zikon, Wet­zikon:
• Pro­jekt «Bewe­gung im All­t­ag» (2011)
• Bewe­gungs­förderungsmod­ul mit Beratung, Sen­sor­be­gleitung und Weit­er­bil­dung für Mitar­bei­t­ende

Verkehrs­be­triebe Zürich (VBZ):
• Weit­er­bil­dungsmod­ule «Stress­be­wäl­ti­gung» und «Aktivierung per­sön­lich­er Ressourcen bei Schichtar­beit» (2019)

Zürcher Arbeits­ge­mein­schaft für Weit­er­bil­dun­gen der Lehrper­so­n­en des Kan­tons Zürich (ZAL):
• Weit­er­bil­dungsmod­ul «Ressourcen­man­age­ment für Lehrper­so­n­en» (seit 2013)

Zuger­land Verkehrs­be­triebe (ZVB), Zug:
• Weit­er­bil­dungsmod­ule in den Bere­ichen men­tales Train­ing, Stress­be­wäl­ti­gung und Selb­stver­trauen (2008/09)
• Weit­er­bil­dungsmod­ul im Bere­ich Selb­stkom­pe­tenz (2018/2019)