Referenzen

Berufliche & Soziale Integration

Berufliches Integrationsprogramm Startrampe

Das Programm Startrampe ist ein von lifetime health entwickeltes Integrationsprogramm für junge Erwachsene bis Erwachsene 50+, basierend auf den vier Säulen Arbeit, Bewegung, Bildung und Beratung. Seit Oktober 2008. Zu den zuweisenden Stellen gehören Gemeinden, die IV sowie Kranken-, Taggeld- und BVG-Versicherer.

Gesundheitsförderungsprogramme

FAU – Fokus Arbeit Umfeld, Zürich:
• Bildungsmodul «Ressourcenmanagement» in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung (2005-2019)

Stiftung Chance, Zürich:
• Mandat «Fit für den Arbeitsmarkt» (2000/01)
• Mandat «Sanus» (2002-2013)
• Mandat «Gesundheitsförderung für IV-Bezüger und Sozialhilfeempfangende» (2009-2017)
• Entwicklung eines Beschäftigungs- und Gesundheitsförderungsprogramm für Erwerbslose; Ganzheitliche Umsetzung des Gesundheitsteils in den Bereichen: Bildung, Bewegung, Ernährung, Entspannung

Stiftung Wendepunkt, Muhen/Wettingen:
• Mandat «Bewegung und Gesundheit» (2003-2007)
• Beschäftigungsmöglichkeiten für Arbeitslose, Asylsuchende sowie geschützte Arbeitsplätze für Klienten mit psychischen Einschränkungen; Konzipierung und Umsetzung des Bildungsmoduls Bewegung und Gesundheit

Swisscom AG, Group Human Resources, Bern/Worblaufen:
• Projekte: Case Management, Disability Integration Management (2003-2006)
• Nachhaltige Integration von erwerbsbeeinträchtigten Mitarbeitenden

Gesundheitsbildung und Beratung

Bewegte Bildung im Strafvollzug

Bezirksgefängnis Affoltern am Albis (2000-2002):
• Konzept und Umsetzung «geführter Kraftraum» und «geführte Angebote im Innenhof»

Gefängnis Limmattal (2009):
• Planung «Kraftraum»

Strafanstalt Zug, Zug:
• Mandat «Bildungshalbtag» (2006 – 2014)
• Entwicklung und Umsetzung von Bildungsmodulen zum Thema Gesundheit, Bewegung und Persönlichkeitsbildung

Bewegtes Lernen

Primarschulen Kantone Aargau und Zürich (siehe Plan)

P$dagogische Hochschule Schaffhausen:
• Weiterbildungskurse «Bewegtes Lernen» (seit 2016)

Pädagogische Hochschule Zürich, edu Zürich

Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildungen der Lehrpersonen des Kantons Zürich (ZAL):
• Weiterbildungsmodul «Lernen in Bewegung» (seit 2013)

Gesundheitsbildung

action d, Nationales Programm zur Diabetesprävention, Bern:
• Durchführung von Gesundheitscoachings im Rahmen des Apondi-Programms (2011 – 2013)

Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich, Zürich:
• Projekt «ALLFIT» (2001-2004)
• Modulares Bewegungs- und Schulungsprogramm mit individueller Betreuung für ältere Menschen mit chronischen Erkrankungen

Helsana, Visana, Gesundheitsförderung Schweiz:
• Pilotprojekt «a-pondi – aktiv zum Wohlfühlgewicht», Coaching für übergewichtige Menschen (2010 – 2013)

Helsana Versicherungen AG/MediX Gruppenpraxis:
• Strukturierte Bewegungsberatung über 6 Monate für Patienten der MediX Gruppenpraxen Zürich und Zürcher Oberland mit webbasiertem Sensorbegleitungstool der Movita GmbH (2009/10)

Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich, Zürich:
• Bezirksprojekt: «BEE – Bewegung, Entspannung, Ernährung» (2007-2008)
• Projektleitung Bezirk Affoltern a. A.; Massnahmen zur Förderung des individuellen Verhaltens in den Bereichen ausreichende Bewegung, ausgewogene Ernährung und bewusste Entspannung

Pro Senectute Kanton ZH:
• Konzept «Aufsuchende Gesundheitsberatung» (2016)

Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich/Stadtärztlicher Dienst der Stadt Zürich, Zürich:
• Mandat agil & mobil (früher «SEBA» – Selbstständig bleiben im Alter) (seit 2003)
• Gedächtnis- und Bewegungstraining. Umsetzung des Bewegungstrainings durch lifetime health GmbH.
• Sturzprävention – stabil und beweglich (ab 2020, Pilotprojekt 2016)

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Beratung BGM

Compona, Fehraltorf:
• BGM Check KMU, Kader-Tagung (2016)

Justizdirektion Kanton Zürich:
• Mitorganisation und Umsetzung des Kadertages (2013)
• Workshop «Gesundheitsgespräche führen» und weitere persönliche Gesundheits- und Ressourcenthemen

Stiftung ESPAS, Zürich:
• Projekt «Gesundheitsjahr» (2005)
• Veranstaltungen/Workshops für Mitarbeitende, die die Themen Bewegung, Entspannung und Ernährung möglichst praxisnah, ressourcenorientiert und nachhaltig behandeln

Untersuchungsgefängnisse Zürich / Vollzugseinrichtungen Zürich (UGZ/VEZ):
• Projekt «Gesundheitsjahr GKZ» (2008-2009)
• Module zur umfassenden Gesundheitsförderung (Bewegung, Entspannung, Ernährung)

Erlebnistag Weiterbildung

Bewährungs- und Vollzugsdienste, Zürich:
• Organisation & Umsetzung des alljährlichen BVD Forum (seit 2011) zum
• Verschiedene Themenschwerpunkte: «Neue Welten – andere Welten», «Verständigung mit Leib und Seele», «Es bewegt… », «Gemeinsam vorwärts kommen», «Westwärts», «Anders als gewohnt?!»

Grün Stadt Zürich:
• Organisation & Umsetzung von zwei Gesundheitstagen (2015)

Kinderheim St. Benedikt, Hermetschwil-Staffeln:
• Organisation & Umsetzung Team-Weiterbildungstag (2016)

Untersuchungsgefängnisse Zürich / Vollzugseinrichtungen Zürich (UGZ/VEZ):
• Organisation und Durchführung des alljährlichen Gesundheitstages (seit 2009)

Gesundheit am Arbeitsplatz

Agogis, div. Standorte:
• Zwei Unterrichtstage zum Thema Gesundheitsförderung im Lehrgang Arbeitsagogik (seit 2018)

Amt für Abfall, Energie, Wasser und Landschaft (AWEL), Bereich Gewässerschutz, Kanton ZH:
• Prep for Work (seit 2011)
• Konzeption und Umsetzung von Übungsformen zur Vorbereitung auf die Arbeitsbelastung in verschiedenen Zweigbetrieben

Bundesamt für Umwelt (BAFU):
• Prep for Work (2016-2017)
• Projekt «Förderung der physischen Gesundheit von Forstwartlernenden»

Codoc:
• Prep for Work (seit 2018)
• Projekt «Förderung der physischen Gesundheit von Forstwartlernenden»; Mitkonzeption Checkkarte «Bereit für die Forstarbeit», Mitarbeit Überarbeitung Kap. 4 «Mensch und Arbeit» des Lehrmittels für Forwartlernende

Gemeinde Balzers:
• Workshop «Heben und Tragen» (2018)
• Workshops «Gesunder Rücken im Büro», «Entspannungskompetenz» und «Rückenmessung mit der SpineMouse M360» (2019)

Grün Stadt Zürich:
• Organisation und Umsetzung von BGM Massnahmen für Gesundheit am Arbeitsplatz (Schulungen, Coaching, Ergonomietage, Prep for Work) (2016)

Keller-Frei AG, Strassen- und Tiefbau, Wallisellen:
• Prep for Work (2014, 2015, 2018)
• Übungsformen zur Vorbereitung auf die Arbeitsbelastung

Primarschule Dägerlen, Zürich:
• Energiepfad; Weiterbildung Gesundheit (2013)

Roche Forum Buonas, Buonas:
• Energiepfad; Übungssammlung zu den Themen Entspannung und Aktivierung für Forumsgäste (2010)

Ressourcenmanagement

Amt für Bevölkerungsschutz, Olten:
• Workshop-Reihe zu Gesundheit, Stress, Soziale Unterstützung, Erholung & Entspannung (2009)

AAR bus & bahn, Aarau:
• Weiterbildungsmodule im Bereich Stressbewältigung (2016)

Bus Ostschweiz:
• Weiterbildungsmodule im Bereich Stressbewältigung (2015)

Kantonspolizei Zürich:
• Zweiteiliges Weiterbildungsmodul «Umgang mit Schichtarbeit» (2017/18)

Kantonspolizei Solothurn:
• Zweiteiliges Weiterbildungsmodul «Umgang mit Schichtarbeit» (2019)

Postauto Schweiz AG, Region Nordwestschweiz:
• Weiterbildungsmodule im Bereich Stressbewältigung (seit 2012)

Schloss-Schule Uster:
• Weiterbildungstag «Ressourcenmanagement für Lehrpersonen» (2015)

Sekundarschule Dübendorf-Schwerzenbach, Dübendorf:
• Weiterbildungsreihe «Ressourcenmanagement für Lehrpersonen» im Rahmen des Netzwerks für gesundheitsfördernde Schule (seit 2008)

Stiftung GFZ, Zürich:
• Weiterbildungsmodule «Rückenschulung» und «Stressbewältigung» (seit 2017)

Stiftung Orbetan, Thalheim:
• Weiterbildungstag «Umgang mit Schichtarbeit» (2019)

SUVA Wetzikon, Wetzikon:
• Projekt «Bewegung im Alltag» (2011)
• Bewegungsförderungsmodul mit Beratung, Sensorbegleitung und Weiterbildung für Mitarbeitende

Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ):
• Weiterbildungsmodule «Stressbewältigung» und «Aktivierung persönlicher Ressourcen bei Schichtarbeit» (2019)

Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildungen der Lehrpersonen des Kantons Zürich (ZAL):
• Weiterbildungsmodul «Ressourcenmanagement für Lehrpersonen» (seit 2013)

Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB), Zug:
• Weiterbildungsmodule in den Bereichen mentales Training, Stressbewältigung und Selbstvertrauen (2008/09)
• Weiterbildungsmodul im Bereich Selbstkompetenz (2018/2019)