Kleine Bewe­gun­gen mit gross­er Wirkung

Viele Schulen haben es schon erkan­nt: Bei langem Sitzen braucht es zwis­chen­durch auch mal etwas Abwech­slung. Wenn die Konzen­tra­tion sinkt und die Gedanken abwe­ichen, kön­nen kleine koor­di­na­tive Auf­gaben Wun­der wirken.

Diese Woche präsen­tieren wir jeden Tag einen Auszug aus unser­er Samm­lung von Bewe­gungspausen, welche wir in unser­er Weit­er­bil­dung “Bewegtes Ler­nen” für Schulen ein­set­zen. Nehmt am Wet­tbe­werb teil und gewin­nt für euer Team (bis 35 Per­so­n­en) eine Weit­er­bil­dung für das Bewegte Ler­nen (2h).

Mehr Infor­ma­tio­nen zu unserem Ange­bot Bewegtes Ler­nen!

Kreuztip­pen

Unser zweit­er Tipp ist das Kreuztip­pen. Wenn bei­de Hände gle­ichzeit­ig ver­schiedene Bewe­gun­gen machen müssen, ver­set­zt und in unter­schiedlichem Rhyth­mus, dann strengt das unser Gehirn mächtig an. Eine Hand tippt immer vom Bauchn­abel zur gegenüber­liegen­den Schul­ter, die andere von der Schul­ter der­sel­ben Seite zur Schul­ter der Gegen­seite und dem Bauchn­abel. Startet langsam und werdet mit der Zeit schneller. Klappt das? Dann wech­selt die Rich­tung oder lasst die eine Hand den Auf­trag der anderen Hand durch­führen und umgekehrt!

Hier nimmst du am Wet­tbe­werb teil:

11 + 12 =

Teil­nahmeschluss: Son­ntag 5. April 2020 18.00 Uhr; ins­ge­samt nicht mehr als 1 Weit­er­bil­dung pro Organ­i­sa­tion