Kleine Bewegungen mit grosser Wirkung

Viele Schulen haben es schon erkannt: Bei langem Sitzen braucht es zwischendurch auch mal etwas Abwechslung. Wenn die Konzentration sinkt und die Gedanken abweichen, können kleine koordinative Aufgaben Wunder wirken.

Diese Woche präsentieren wir jeden Tag einen Auszug aus unserer Sammlung von Bewegungspausen, welche wir in unserer Weiterbildung “Bewegtes Lernen” für Schulen einsetzen. Nehmt am Wettbewerb teil und gewinnt für euer Team (bis 35 Personen) eine Weiterbildung für das Bewegte Lernen (2h).

Mehr Informationen zu unserem Angebot Bewegtes Lernen!

Kreuztippen

Unser zweiter Tipp ist das Kreuztippen. Wenn beide Hände gleichzeitig verschiedene Bewegungen machen müssen, versetzt und in unterschiedlichem Rhythmus, dann strengt das unser Gehirn mächtig an. Eine Hand tippt immer vom Bauchnabel zur gegenüberliegenden Schulter, die andere von der Schulter derselben Seite zur Schulter der Gegenseite und dem Bauchnabel. Startet langsam und werdet mit der Zeit schneller. Klappt das? Dann wechselt die Richtung oder lasst die eine Hand den Auftrag der anderen Hand durchführen und umgekehrt!

Hier nimmst du am Wettbewerb teil:

10 + 15 =

Teilnahmeschluss: Sonntag 5. April 2020 18.00 Uhr; insgesamt nicht mehr als 1 Weiterbildung pro Organisation