Für zuweisende Stellen

Unsere Klien­ten kom­men über ver­schiedene Stellen (Soziale Dien­ste, SVA/IV, Taggeld­ver­sicherun­gen, Pri­vate) zu uns. Wir ver­fü­gen über eine umfassende Tar­ifvere­in­barung mit der SVA/IV, einen Rah­men­ver­trag mit dem Sozialde­parte­ment der Stadt Zürich sowie mit weit­eren Sozial­dien­sten der Region.

Bitte nehmen Sie Kon­takt auf mit uns. Wir unter­stützen Sie und Ihre Klien­ten gerne.

Sozial­dien­ste.

Beru­fliche und soziale Inte­gra­tion von jun­gen Men­schen ab 16 Jahren bis Erwach­se­nen 60+ mit erschw­ert­er Ver­mit­tel­barkeit und eingeschränk­tem Antrieb infolge fehlen­der Per­spek­tive und Tagesstruk­tur, sei es nach abge­broch­en­er Lehre oder bei Stellenverlust.

Ver­sicherun­gen & Privatpersonen

Die Star­trampe bietet eine gezielte, indi­vidu­elle und real­is­tis­che Vor­bere­itung von Teil­nehmenden mit gesund­heitlichen Ein­schränkun­gen für eine (Re-)Integration in den ersten Arbeits­markt oder eine indi­vidu­elle Anschlusslösung.

SVA / IV

Inte­gra­tions­mass­nah­men

Die POA ist eine valide Beurteilung der vorhan­de­nen Arbeits- und Leis­tungs­fähigkeit ein­er ver­sicherten Per­son, bei der das medi­zinis­che Zumut­barkeit­spro­fil unklar ist. Innert vier Wochen erfol­gt eine umfassende Stan­dortbes­tim­mung hin­sichtlich Förderungspo­ten­tial und Leis­tungs­fähigkeit für kün­ftig geeignete beru­fliche Tätigkeiten.
Zielt in erster Lin­ie auf den Auf­bau von Präsenz (von 2 auf 4h/Tag) und Sta­bil­ität hin. Trainiert wer­den die Belast­barkeit, Arbeits­fähigkeit sowie die per­sön­lichen und sozialen Kom­pe­ten­zen im Hin­blick auf weit­er­führende beru­fliche Massnahmen.
Förderung und Verbesserung der Arbeits­fähigkeit durch Steigerung der Leis­tungs­fähigkeit und Erhöhung des Pen­sums. Mit­tels wirtschaft­sna­her und pro­duk­tiv­er Tätigkeit­en pro­gres­sive Gewöh­nung an einen kon­stan­ten Arbeit­sprozess und an die kün­fti­gen Anforderun­gen des Arbeitsmarktes.

SVA / IV

Beru­fliche Massnahmen

Zur Vor­bere­itung auf einen Ein­satz im Arbeits­markt.  Die Teil­nehmenden trainieren ihre Fähigkeit­en in arbeit­sna­hen Sit­u­a­tio­nen. Dies verbessert objek­tiv ihre Belast­barkeit, Leis­tungs­fähigkeit und die Chan­cen auf eine beru­fliche Integration.
Mit ein­er geziel­ten Begleitung verbessern die Teil­nehmenden in einem realen Arbeit­sein­satz im ersten Arbeits­markt ihre Arbeits­mark­t­fähigkeit und gewin­nen mehr Sicher­heit bei der Arbeit. Die Resul­tate zeigen auf, ob eine Eingliederung in den Arbeits­markt bere­its erfol­gver­sprechend ist.
Wir ver­mit­teln Per­so­n­en mit sta­bil­er Grun­dar­beits­fähigkeit und einem geeigneten Pro­fil an Unternehmen des ersten Arbeits­mark­tes. Der Arbeitsver­such von bis zu sechs Monat­en wird von uns indi­vidu­ell begleit­et. Gemein­sam mit dem Arbeit­ge­ber kann die tat­säch­liche Leis­tungs- und Arbeits­mark­t­fähigkeit der ver­mit­tel­ten Per­son evaluiert werden.
Wir ver­mit­teln Arbeit­sein­sätze im ersten Arbeits­markt für Stel­len­suchende ab Erstkon­takt mit einem poten­tiellen Arbeit­ge­ber. Wir begleit­en Arbeit­nehmer und Arbeit­ge­ber während der Ein­satz­dauer bis zur möglichen defin­i­tiv­en Anstellung.

Als indi­vidu­elle Unter­stützung unser­er Klien­ten bei der Stel­len­suche, wie auch bei der Ver­mit­tlung von Ein­satz- oder Arbeit­splätzen in Fir­men der Pri­vatwirtschaft. Das Coach­ing sämtlich­er Beteiligten hil­ft, mögliche auf­tauchende Prob­leme am neuen Arbeit­splatz frühzeit­ig anzuge­hen und zu lösen, damit eine nach­haltig erfol­gre­iche Eingliederung gelin­gen kann.

Gemein­sam mit Thales Beratung bieten wir auch spez­i­fis­che Begleitung, Beratung und Coach­ing für Men­schen mit Autismus an. Unter Ein­bezug ihres Umfeldes unter­stützen wir sie beim Bewer­ben und betreuen sie in ihrem pri­vatem und Arbeitsumfeld.

Zusam­me­nar­beit Psy­chol­o­gis­ches Insti­tut ZHAW

Pro­jekt “inklu­siv”

Inter­ven­tion­sstudie für junge Erwach­sene mit psy­chis­ch­er Beeinträchtigung.